Forstjägerlager 2023 - Hessen Militär

Lebendige Geschichte in Hessen
Gesellschaft für hessische Militär- und Zivilgeschichte
Direkt zum Seiteninhalt

Forstjägerlager 2023

Am 9. und 10 September 2023 fand bei sommerlich warmen Temperaturen wieder das Forstjägerläger 1784 im Hessenpark Neu-Anspach statt. Rund 35 aktive Mitglieder der Gesellschaft für hessische Militär- und Zivilgeschichte und eingeladene Hobbyisten boten den Besuchern des Hessenparks einen reichhaltigen Einblick in das Leben der einfachen Landbevölkerung, Wald und Forstwirtschaft des 18ten Jahrhunderts in Hessen.
Das Thema lautete: "Die aus dem amerikanischen Feldzug heimgekehrten Jäger werden in ihre zivilen Aufgaben als Forstbeamte eingewiesen. Zu diesem Zweck ist ein Lager bezogen worden, das noch anderes Volk angezogen hat.  Entlassene Soldaten und auf Halbsold gesetzte Offiziere suchen Arbeit oder sind auf der Durchreise. Die Zivilbevölkerung leidet Not und sucht im Wald nach Feuerholz und Viehfutter. Wilderei hat während der kriegsbedingten Abwesenheit des Jägercorps zugenommen."
So fanden Rundgänge mit Besuchern im Dorf und Wald statt, bei denen ausführlich Holznutzung, Holzsparen und das Ahnden von Waldfrevel (Holz-, Beeren- und Krebsdiebstahl sowie Wilderei) im Vordergrund standen.

Jagdhornsignale wurden vorgeführt, die Funktion eines Steinschlosses erklärt und demonstriert.
Erhard Weinland präsentierte eine grandiose Ausstellung von Jagdwaffen und Tierpräparaten. Ebenso gab es Erklärungen und Darstellung zum Thema Fischfang. Besucher konnten alles zum Thema Wald, Jagd und täglichem Leben im 18ten Jahrhindert erfahren.


Kleidung des 18ten Jahrhunderts wurde in Form einer Modenschau vorgestellt und Näherinnen zeigten unter der fachkundigen Anleitung von Melitta Schabsky die Anfertigung von Kleidungsstücken.
Laura Andreas übernahm dankenswerterweise die Feldküche für die Darsteller und allen schmeckte es sehr gut.
Die Besucherzahlen waren nicht so hoch wie in 2022, was sicherlich auf die ausgesprochen hohen sommerlichen Temperaturen zurückzuführen war. Aber die anwesenden Besucher waren sehr interessiert hatten ihren Spaß an dem umfangreichen Informationsangebot.

Auch in diesem Jahr ist das Forstjägerlager wieder im Hessenpark geplant, Es findet vom 31. August bis 1. September 2024 statt. Das Programm wird ähnlich sein wie im Vorjahr. Allerdings wünschen wir uns die Vorführung des Einsatzes eines Rückepferds (wie in 2022) und mehr Händlerbeteiligung, so dass sich für die Besucher ein noch runderes Bild des Lebens im 18ten Jahrhundert ergibt.

Michael Mayer
im April 2024


Aktualisiert: 20.05.2024
Zurück zum Seiteninhalt