Zeitreise ins 18. Jh 2018 - Hessen Militär

Lebendige Geschichte in Hessen
Gesellschaft für hessische Militär- und Zivilgeschichte
Direkt zum Seiteninhalt

Zeitreise ins 18. Jh 2018

Die 21. Zeitreise ins 18. Jahrhundert
         
               
Diesmal stand die ganze Veranstaltung aufgrund der anhaltenden Trockenheit auf der Kippe, zu groß war die Brandgefahr. Doch nicht etwa das Tun unserer Darsteller war ein Risikofaktor – hier sah auch die örtliche Feuerwehr genügend Sachkenntnis und Sorgfalt bei den Darstellern gegeben – das Problem waren vielmehr die PKW in Kombination mit ausgedörrten Böschungen und Wiesen, auf denen Darsteller wie auch Besucher parken würden.
Zum Glück regnete es am Donnerstag vor der Veranstaltung ausreichend, dass sich die Lage entspannte und die Zeitreise wie geplant durchgeführt werden konnte. Und aufgrund der gewissenhaften Vorbereitung fand bis auf die üblichen Zwischenfälle (Insektenstiche, Sonnenbrände und Überhitzungen) die Zeitreise in gewohnter Qualität und Quantität statt.
Weit mehr als 550 Darsteller aus ganz Europa hatten sich dieses Jahr angemeldet und bevölkerten den Obst- und Hofgarten, um die Geschehnisse rund um den Hessischen Soldatenhandel anno 1776 zu thematisieren.

     
           
Die Truppen machen sich bereit
               
In diesem Jahr wurde das Gefecht bei Bemis Heights (Feldzug von Saragota 1777) nachgestellt.
Eine Armee aus Britischen Truppen und Allierten unter dem Befehl von General John Burgoyne erlitt gegen die amerikanischen Rebellen unter dem Kommando von General Horatio Gates eine vernichtende Niederlage und musste sogar kapitulieren. Der Feldzug von Saratoga war eine Wende im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg – sie gilt heute als die entscheidende Schlacht des Krieges.

     
           
Das Gefecht von Bemis Heights
               
Neben dem Gefecht gab es natürlich auch im Militär- und Lustlager wieder viel zu sehen und zu entdecken, zahlreiche Händler und Handwerker zeigten ihr Sortiment, das militärische wie zivile Lagerleben zeigte sich in den unterschiedlichsten Facetten, von einfach bis luxuriös. Höhepunkt im Zivillager war natürlich die Duell- und Fechtvorführungen.
Wir freuen uns auf die nächste Zeitreise ins 18. Jahrhundert am 10. Und 11. August 2019.
Die Anmeldungen für Darsteller werden zum Jahreswechsel wieder möglich sein.

     
           
Das Lagerleben
               
Wir bedanken uns bei Tobias Nettekoven, der uns das Bildmaterial in vollem Umfang zur Verfügung gestellt hat.

     
   
         
Zurück zum Seiteninhalt